Die einzigartige Boddenlandschaft zwischen Darß, Zingst, Hiddensee und Westrügen gilt als eine der wenigen noch erhaltenen naturbelassenen Großlandschaften Mitteleuropas. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist mit einer Fläche von 80.500 ha der größte deutsche Ostseenationalpark. Er dient dem Schutz und dem Erhalt dieser Landschaft mit ihren Dünen, Nehrungen, Küstenseen, Windwatten und Salzgrasinseln, ihrer typischen Tier- und Pflanzenwelt, den Steil- und Flachküsten mit natürlicher Dynamik, den naturnahen Waldbeständen und dem größten Kranichrastplatz Mitteleuropas.

Besucher können das Schutzgebiet in weiten Teilen individuell oder auf geführten Wanderungen erleben.

 

 

©2007-2020 · Alle Rechte bei den Autoren · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB